Fr., 26. Nov. | Achtsamkeitszentrum

Einfach sitzen: Kennst du deine Meditationsposition?

Knieschmerzen, Nacken steif, eingerostetes Kreuz? "Wirklich zu sitzen heißt, präsent zu sein, entspannt, mit einem wachen, ruhigen und klaren Geist. Dieses Sitzen braucht etwas Übung, diese Übung nennt man Meditation" (Thich Nhat Hanh aus "Einfach sitzen")
Einfach sitzen: Kennst du deine Meditationsposition?

Zeit & Ort

26. Nov., 19:00 – 20:30 MEZ
Achtsamkeitszentrum, Schumacherweg 2a, 6060 Hall in Tirol, Österreich

Beschreibung

- Du hast Lust, dir deine gewohnte Sitzposition etwas näher anzuschauen?

- Du möchtest gerne meditieren aber hältst es nicht lange auf einem Mediationskissen aus?

- Aufrecht und bequem sitzen, das geht bei dir nicht so ganz zusammen?

- Du möchtest dich gerne noch mehr entspannen bei der Sitzmeditation?

- Du fragst dich: Muss ich am Boden sitzen um "richtig" zu meditieren?

Wie wir sitzen, das hat so viele unterschiedliche Aspekte: Einerseits werden wir uns unserer körperlichen Sitzposition widmen und schauen, wie du deinen Körper unterstützen kannst, um aufrecht und entspannt sitzen zu können. Denn ein entspannter Körper ist DAS Eintrittstor in deine Innenwelt. Entspannung im Körper und Ruhe im Geist steht in Verbindung. Oder hast du schon einmal innerlige Ruhe bemerkt, wenn du angespannt wie ein Gummiband herumgelaufen oder gesessen bist?

Außerdem werden wir entdecken mit welcher inneren Haltung wir sitzen, wie wir sitzen. "Ein bisschen anstrengend darf es schon sein, sonst bringt es ja nix." Wirklich, ist das so?

"Wirklich zu sitzen heißt, präsent zu sein, entspannt, mit einem wachen, ruhigen und klaren Geist. Dieses Sitzen braucht etwas Übung, diese Übung nennt man Meditation" (Thich Nhat Hanh aus "Einfach sitzen")

Kosten: freiwillige Spenden

Ich freue mich auf dich, Lara. 

Diese Veranstaltung teilen