So., 22. März | Achtsamkeitszentrum Tirol

Workshop Sumi-e Japanische Zenmalerei

Eine Form der Meditation und Achtsamkeitsübung
Anmeldung abgeschlossen
Workshop Sumi-e Japanische Zenmalerei

Zeit & Ort

22. März 2020, 09:00 – 16:00
Achtsamkeitszentrum Tirol, Schumacherweg 2a, 6060 Hall in Tirol, Österreich

Beschreibung

Dieser Workshop vermittelt die ersten Schritte in Richtung fernöstlicher Tuschemalerei. Wir machen uns vertraut mit Reibstein, Stangentusche, Pinseln und Papier und beginnen mit Malübungen, die uns helfen werden den Pinsel über das Papier zu führen.

Das Ganze geschieht in Achtsamkeit und in Kombination mit Meditation. Sumi-e ist eine Form des Zen und verleiht dem gegenwärtigen Moment Ausdruck, in dem wir eins werden mit unserer Tätigkeit. Es gibt kein „Richtig oder Falsch“,

wir malen ohne Bewertung und lernen vom Leistungsgedanken abzulassen. Sumi-e ist in erster Linie eine Übung, ohne dass wir ein Ziel verfolgen, das uns vom gegenwärtigen Moment fortträgt.

Dargestellt wird die wahre Natur des Malgegenstandes, der Charakter, die Wuchsrichtung, das augenblickliche Gefühl, ein Ausschnitt...

In diesem Workshop versuchen wir von der Pinselübung bis zur Darstellung von Bambus zu kommen. Wir werden ausserdem Zenkreise (Enso) üben und uns an deren Leerheit erfreuen.

Material wird zur Gänze gestellt, bitte aber Brotzeit mitbringen nicht vergessen.

Kosten: 65€

Ein Workshop von: 

Sabine Nimz

Bitte Anmeldung unter

Email: nimz@gmx.net

Facebook: Paint Breathe Repeat

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen